Markgroeningen Orthopedic Hospital Markgroeningen Orthopedic Hospital Markgroeningen Orthopedic Hospital Markgroeningen Orthopedic Hospital Markgroeningen Orthopedic Hospital
Germany, Stuttgart

Markgroeningen Orthopedic Hospital

1841
foundation year
589
stuff
10000
operations per year
63
doctors
200
beds
41241
patients per year

About Markgroeningen Orthopedic Hospital

Every patient feels like in a holiday resort here thanks to the unique concept of hospital structure and highly qualified specialists.

Prices for diagnosis and treatment

Orthopedics
Treatment
Hip replacement
Price on request
Show all
What patients say about the hospital
M
Mar 20, 2020
Reviewed on Facebook

Ich war eine Woche in der Klinik und war sehr zufrieden.

H
Mar 4, 2020
Reviewed on Facebook

Ich kam mit Schmerzen und ging mit einem Lächeln!! Vielen Dank an die Station K freundlich, kompetent und engagiert. Ich kann Euch nur empfehlen

A
Jan 27, 2020
Reviewed on Facebook

Bin per Notaufnahme aufgenommen wurden. Mein Problem wurde vom Diensthabenden Arzt sehr ernst genommen. CT zeigte, dass eine OP notwendig ist. Wurde am Samstag Abend auf der Gynäkologie untersucht, aufgenommen und aufgeklärt. Die OP erfolgte am Sonntag Mittag. Dankeschön für die gute Betreuung und die Nettigkeit auf der Station 2F Mutter/ Kind Zentrum....

M
Nov 11, 2019
Reviewed on Facebook

Thanks for everything....

S
Aug 22, 2019
Reviewed on Facebook

Die Kinderklinik in Ludwigsburg ist sehr zum empfehlen wir waren nun zum zweiten Mal da, die Ärzte sind super lieb und gehen vollkommen auf die Kinder ein und auf ihre Bedürfnisse immer wieder gerne ist man da Patient. Man ist da auch stets willkommen und hat auch keine Wartezeiten.

Λ
Aug 10, 2019
Reviewed on Facebook

Ich kann ja verstehe, dass die Damen und Herren in den Krankenhäusern wegen dem Pensum auf dem Zahnfleisch laufen, dennoch behandle gerade Kranke, gerade jene die sich ängstlich fühlen, weil sie mit einer Situation noch nicht vertraut wurden mit Respekt. Das Ludwigsburger Personal von Ärzten bis Gesundheits-und Krankenpflegern hat mich persönlich sehr enttäuscht. Ich kam mit einer Allergie an, die mich sehr schockierte, da ich sowas nicht kannte und ich wurde behandelt, wie j…emand der vollkommen übertreibt und ihnen die Zeit stiehlt. Der Zugang wurde unsanft und schmerzhaft gelegt. Beim Entfernen der Pads riss man an meiner Kleidung und auch sonst, hat man meine Schmerzen nicht ernst genommen. Auch das ich unter Beobachtung blieb, war nicht vorrangig - nur schnell Weg. Ja kein Bett, keine Kosten, keinen Platz belegen. Schade und traurig, dass ihr so mit Menschen umgeht, die wirklich eure Hilfe gebraucht hätten. Die Rede ist nicht nur von mir: auch der andere Patient in dem Zimmer beklagte sich immer wieder....

E
Jun 24, 2019
Reviewed on Facebook

Ich bin am 30.08.18 in der Klinik in Ludwigsburg zur HWS OP da gewesen. Die Ärzte, Pflegepersonal alle lieb und nett. Haben mich liebevoll betreut. Die OP ist auch gut verlaufen. Ich würde jederzeit wieder da hin gehen. Habe mich sehr wohlgefühlt.… Das Personal ist verständlich voll und nimmt den Patienten ernst Vielen Herzlichen Dank. Viele liebe Grüße Johannes

N
Jun 1, 2019
Reviewed on Facebook

Die Frauenklinik im Mühlacker Krankenhaus ist super!!!! Am 10.05.2019 ist unsere kleine in Mühlacker auf die Welt gekommen.Die Atmosphäre im Kreißsaal war super angenähm,die Hebammen waren freundlich und hilfsbereit.Mann konnte sich als Frau in den Wehen komplett entspannen und nach dem werdenden papa hat das ganze Hebammen Personal auch mal geschaut. Die Geburt unseres ersten Kindes ging 2 Stunden,NUR weil wir so eine tolle Hebamme hatten Frau Knapić die mir bei jeder Wehe so gut geholfen hat sie zu überstehen und weitere Hebammen wo vieles für uns gemacht haben. Ein großes DANKE auch an den Oberarzt Dr Giorgos Arvanitis. Vielen lieben Dank für diese tolle Erfahrung und schöne Geburt!!

I
Apr 30, 2019
Reviewed on Facebook

Ich war im Oktober 2018 in der RKH-Klinik Ludwigsburg für eine Herzkatheterablation - diese war zum Glück erfolgreich! Das Personal im OP war sehr nett - alles andere im Zusammenhang mit dem Krankenhaus ist mir eher furchtbar in Erinnerung geblieben. Die Schwester, welche für meinen Verbandswechsel zuständig war, drückte mir ein paar Stunden nach dem Eingriff einfach Verbandsmaterialien in die Hand und meinte ich solle den Verband wechseln - ist das nicht ihre Aufgabe?! Zu de…m war ich auf Grund von dem Eingriff noch gar nicht richtig bei mir...🙈 Der Stationsarzt war sowohl menschlich als auch fachlich das aller letzte! Um eine Braunüle zu legen ging er sehr grob mit mir um und benötigte mehr als nur 5 Versuche - bei Blutabnahmen oder ähnlichem trifft bei mir jeder spätestens beim zweiten Versuch. Die Wundkontrolle vor meiner Entlassung war dann allerdings der Hammer - der Stationsarzt scheint einen Röntgenblick zu haben, mit dem er meine Wunde durch ein großes Pflaster hindurch untersuchen konnte 😦 Außer dem OP-Personal kann ich in diesem Krankenhaus also leider nichts loben.

T
Mar 6, 2019
Reviewed on Facebook

Ganz klar: Die OKM mit Dr. Jörg Richter als Knie-Spezialist!

D
Jan 20, 2019
Reviewed on Facebook

Sehr, sehr unfreundliches Personal!!!

T
Jan 4, 2019
Reviewed on Facebook

einfach einmal miterleben wie mit einem aelteren menschen umgegangen wurde, denn dies hat mit toleranz, mit respekt nichts.mehr zu tun.

H
Oct 1, 2018
Reviewed on Facebook

Ich war in der Station 13B der Urologie untergebracht. Tolle kompetente Ärzte und ein Supertolles und freundliches Pflegepersonal. Danke

J
Sep 7, 2018
Reviewed on Facebook

In allen Hinsicht ist Besserung notwendig

B
Sep 4, 2018
Reviewed on Facebook

Hallo, leider bin ich seit einiger Zeit Stammgast im Klinikum Ludwigsburg. Nach 6 Operationen möchte ich mich auch an dieser Stelle einmal bei allen bedanken. Ganz besonders in der Abteilung Urologie mit den Stationen 13 A und B. Zu jedem Zeitpunkt habe ich mich bestens betreut und beraten gefühlt. Es ist enorm was die Menschen hier leisten. Es gabe immer ein offenes Ohr und Seelenbalsam. Vielen Dank! Ich habe während meiner Zeiten im Klinikum nur freudliche, hilfsbereite und kompetente Menschen erlebt. Auch in anderen Abteilung wie CT, Bestrahlung oder Röntgen war alles super. Einen lieben Dank auch an die vielen ehrenamtlichen Menschen vom "Grünen Team. Beste Grüße Michael

H
Apr 22, 2018
Reviewed on Facebook

Nachts von 02. auf 03.01.2020 mit Bandscheibenvorfall unter extremen Schmerzen selber von meinem Mann zur Notaufnahme in Ludwigsburg fahren lassen, statt einen RTW zu rufen. In LB am Empfang war eine Schlange, aber kein Personal, weil dieses lieber draußen direkt vor der Tür rauchte. Nach der Anmeldung wurden wir zur Notfallpraxis geschickt. In der Notfallpraxis verstand der Arzt kaum Deutsch und untersuchte den Arm statt Nacken und Schulter. Bei Hinweis auf die richtige Stel…le und den 1 Jahr alten Befund des Radiologen, den wir dabei hatten, bekam ich doch eine Überweisung ins Krankenhaus, also zurück zur Notaufnahme. Nach nur 10 Minuten Warten kam ich dran und mir wurde Blut abgenommen, ich erhielt eine Tablette und eine Infusion mit Kochsalzlösung ohne weiteren Vermerk. Nach 2 Stunden kam ein Arzt, der sich über den fehlenden Schmerzmittel-Vermerk auf der Infusion wunderte, aber nicht nachhakte. Er untersuchte mich gründlich und ging dann wieder, Nach einer weiteren Stunde mit Schmerzen hakte mein Mann nach und ich bekam endlich eine Infusion mit Kochsalzlösung und Schmerzmittel, dies wurde beim ersten Mal vergessen. Nebenan lag ein Mann, bei dem Influenza diagnostiziert wurde. Nach einer weiteren Stunde wurde mir mitgeteilt, dass ich ein Schreiben für meinen Hausarzt und eine Empfehlung zur Medikation bekäme, mehr nicht, auch keine Schmerzmittel. Nach insgesamt 5,5 Stunden verließ ich das Krankenhaus mit nur etwas weniger Schmerzen und einem Brief an den Hausarzt sowie 1 Tag später echter Grippe mit Gliederschmerzen, hohem Fieber trotz starker Schmerztabletten, die auch fiebersenkend sind ... ➡️ Wieso wird man, wenn man sich kaum bewegen kann weggeschickt? Ich dachte, das darf nicht passieren! ➡️ Wieso wird man bei Ihnen im Krankenhaus krank statt gesund? ➡️ Warum ist es mehreren Mitarbeitern egal, dass das Schmerzmittel fehlte? Ich verstehe, dass regelmäßig Patienten oder Angehörige in Notaufnahmen ausrasten. Viele Probleme sind hausgemacht und benötigen nicht unbedingt einen Sicherheitsdienst als Reaktion, sondern sinnvoller Prozessoptimierung und bessere Personalführung als Aktion!

P
Mar 1, 2018
Reviewed on Facebook

Fürst-Stirum Klinik Bruchsal, Donnerstag 22.02.2018: Eigentlich fehlen uns fast die Worte, aber wenn niemand sich äußert, wird sich nichts am System und/oder an den Verantwortlichen Ärzten ändern... Meine Schwiegermutter(76 Jahre alt)lag bis zu diesem Tag bereits einige Tage wegen einer Tumorbehandlung auf einer Station im o.g. Krankenhaus. Während der Vorbereitung zu einer Chemotherapiebehandlung reagierte sie aber mit hohem Fieber. Später diagnostizierte man, daß sie sich …mit einem Influenzavirus angesteckt hatte und verlegte sie daraufhin auf eine Isolierstation. Einen Tag nach der Verlegung, am 22.02.2018, rief die Station bei meinem Schwiegervater ( 82 Jahre alt) an und teilte ihm mit, daß man seine Frau jetzt entlasse, da man die Chemotherapie nicht weiter durchführen könne. Momentan sei sie nicht therapierbar, er solle sie bitte abholen. Mein Schwiegervater tat wie ihm geheißen und holte seine Frau ab....eine alte Dame, mit Fieber und Vollkommen „heruntergefahrenem“ Immunsystem aufgrund der Chemo.....dazu noch in einem „depressiven“ Zustand, da die Ärzte im KH ihre Psychopharmaka ohne Rücksprache abgesetzt hatten. Ca. zwei Stunden später rief das KH abermals bei meinem Schwiegervater an. Sie entschuldigten sich höflich am Telefon, aber man habe vergessen bei seiner Frau die Versorgungsnadel aus dem Port zu ziehen, den meine Schwiegermutter zur Versorgung gelegt bekommen hatte. Er möge sie doch bitte sofort zum Hausarzt bringen, damit dieser die Nadel ziehen könne.....Man beachte, es war Donnerstag Abend 18.30 Uhr. Da zu diesem Zeitpunkt meine Schwiegermutter nicht mehr transportfähig war, haben wir dann am nächsten Morgen einen Arzt aufgesucht, der sich meine Schwiegermutter angesehen und versorgt hat. Während der Untersuchung und nach Sichtung des „Entlassbriefes“ aus Bruchsal entschied der Arzt, daß hier Lebensgefahr bestehe und hat sich sofort dafür eingesetzt, daß meine Schwiegermutter in das Krankenhaus Bretten eingeliefert wird. Er und wir können uns nicht erklären, weshalb die zuständige Ärztin in Bruchsal meine Schwiegermutter als „gesundheitlich stabil“ entlässt, wenn doch eigentlich ein zumindest kritischer Zustand vorlag. Wir hoffen vielleicht auf diesem Wege eine Erklärung für das Verhalten zu bekommen, nachdem einige Telefonate leider nichts gebracht haben.....

F
Mar 1, 2018
Reviewed on Facebook

Die Klinik gehört einfach dich gemacht! Das ist ein Drecksladen die Ärzte sind das letzte unfreundlich das Pflegepersonal hat über den Patienten null Ahnung! Die haben meinen Vater auf dem Gewissen, aber es geht nur noch ums Gute Geld und nicht um den Menschen. Der Mensch ist eine Kostenstelle! Das eigene Pflegepersonal sagt das die Pflege nicht mehr Gewährleistet ist, das ist der Hammer! Hauptsache die Aktionäre bekommen ihre Dividende! Und das auf unsere Kosten!… Bleibt lieber von dieser Klinik fern!

M
Jan 20, 2018
Reviewed on Facebook

Fr., 19.01. auf Sa. 20.01.2018, Notaufnahme in Ludwigsburg. Pflege und Ärzte sehr engagiert, das lief! Aber bittet doch eure Dame am Empfang etwas freundlicher zu sein, nicht über Patienten zu lästern und wenn überhaupt soll sie sich versichern, dass keine Angehörigen dies mitbekommen. Evtl. ist doch die Pathologie der richtige Arbeitsplatz für die Dame, nach ihrem Wortlaut "nervt sie dort keiner und werde dort nicht von Patienten zugelabert". Traurig sowas!

P
Nov 10, 2017
Reviewed on Facebook

Nette Menschen super Behandlung ich bin super zufrieden

S
Aug 26, 2017
Reviewed on Facebook

Betr.Regionale Klinik Ludwigsburg -fühlte mich sehr gut aufgehoben.War auf Station 11 B - Schwestern und Ärzte einfach nur super !!!

J
Jul 1, 2017
Reviewed on Facebook

Bezieht sich nur auf die Notfallpraxis in Mühlacker. Dort sollte man dringend etwas tun

U
Apr 24, 2017
Reviewed on Facebook

Da kann nur ein komplett neues Management helfen mit einer anderen Einstellung Patienten UND Personal gegenüber!

C
Apr 13, 2017
Reviewed on Facebook

Bin mit staken schmerzen hin, da die gleichen Schmerzen 2015 schonmal da waren und ich aufgrund dessen, schon stationär in der Klinik war. Hatte ich gedacht, gehe ich gleich dahin, wo Sie die Unterlagen eh haben und mein Gynäkologe geschlossen hat. Erst war ich in der Notfall Aufnahme, wo sie mir den Befund von 2015 in die Hand gedrückt hat und gesagt hat ich soll in die Notfallpraxis. Ich dort hin. Die Dame dort meinte, dass wäre kein Fall für sie und wenn ich Glück hätte w…ürde ich in der Gynäkologischen Ambulanz dran kommen. Also, ich zur Gynäkologischen Ambulanz. Dort erzählte ich, was los ist. Als Antwort kam, was mir einfallen würde, einfach so zu kommen, nur weil ich 2015 schon mal da war. Den Entlassungsbericht von 2015 den ich ihr reichte schmiss sie mir hin und sagte, den haben wir im Pc den brauchen wir nicht. Entschuldigung das ich als Notfall kam und starke Schmerzen hatte.

F
Dec 24, 2013
Reviewed on Facebook

Ludwigsburg ist OK, Bietigheim nicht.

M
Dec 24, 2013
Reviewed on Facebook

Gut

H
Dec 12, 2013
Reviewed on Facebook

Danke. Nach nunmehr eineinhalb Jahren hat sich alles wieder normalisiert. Mein aufrichtiger Dank geht an die Urologie in Ludwigsburg. Dort wurde mir am 18.12.2017, in letzter Sekunde, durch eine Notoperation das Leben gerettet. Des weiteren Danke ich der Plastischen Chirurgie in Bietigheim. Was da geleistet wurde, grenzt an ein Wunder.… Dank auch an die Station A4, wo ich mich etwas erholen konnte und deren Personal. Die Mitarbeiter der Station waren immer sehr hilfsbereit und freundlich. Daher kann ich nur das Beste sagen. Ohne die hervorragende Zusammenarbeit der einzelnen Fachabteilung, der Ärzte und Pflegekräfte, wäre ich heute nicht mehr am Leben. Nochmal ganz herzlichen Dank.

M
Dec 9, 2013
Reviewed on Facebook

Das unkompetenteste Klinikum überhaupt!!!!

About

Updated 14.09.2020

Germany, Stuttgart

Not far from Stuttgart, a wonderful city known for its rich cultural heritage you’ll find the Markgroeningen Orthopedic Hospital. Every visitor feels like in a holiday resort here thanks to the unique concept of hospital structure and highly qualified specialists. The core of the concept is the unity of all departments which ensures high quality of treatment. Every manipulation is individually clear and transparent for patients. Both human resources and technological advances are at top level. Traditions are also appreciated here as the hospital was founded back in 1841.

  • Hospital capacity – 200 inpatients
  • In 2010 almost 8 000 inpatients and about 40 000 outpatients were treated
  • About a thousand hip replacement surgeries were performed
  • More than 800 open surgeries
  • About 500 cases of bone marrow transplantation and acute pain relief

The hospital employs:

  • 63 highly qualified doctors
  • 31 assistants
  • 7 lab assistants
  • 149 care takers
  • 31 physiotherapists
  • 6 masseurs
  • 7 occupational therapists
  • Dietitian
  • Psychologist
  • 55 ortho technicians
  • 22 sports instructors

Specialties:

  • Orthopedic Sports Medicine, which includes different types of leg curvature, Patellar dislocation, damage to cartilage and meniscus, ruptures of cruciate ligaments and muscles of the rotatory cuff (as well as cuff calcification), shoulder joint arthrosis, dislocation or shoulder tendinitis, adhesive capsulitis ("frozen" shoulder syndrome)
  • General Orthopedics aimed at endoprosthesis and rheumatologic orthopaedics of elbow, shoulder, foot, knee, hips.
  • Neurological Orthopedics: kyphosis, scoliosis, intervertebral disc damage, damage and inflammation of the spine, spinal cancers
  • Hand surgery: wrist syndrome (carpal tunnel syndrome), plastic surgery, reconstructive surgery, Dupuytren's contracture.

All patients who suffer from acute symptoms or trauma complications, degenerative joint diseases, congenital or acquired defects, paralysis are treated individually at the hospital and enjoy premium service.
Therapy is provided at university level which automatically means link to current research trends and following modern development standards. After treatment patients are directed to recovery.
Markgroeningen Orthopedic Hospital cares about patients’ relatives as they are immediate participants of rehabilitation process.
Markgroeningen Orthopedic Hospital was certified by the KTQ (Cooperation for Quality and Transparency in Healthcare, the most widespread certification procedure at German hospitals) which proves high quality service and personnel professionalism. In Baden- Wuertemberg this hospital is the leader in endoprosthesis replacement and this makes it one of the best hospitals in Germany.

Found mistake? Write to us

Kurt-Lindemann-Weg 10, 71706 Markgröningen, Germany
Contact the hospital
Markgroeningen Orthopedic Hospital
The clinic has not activated the function and does not accept requests
We choose a clinic for your request
like Medical coordinators will consult you about the treatment in the hospital. It’s free and does not oblige you to have a medical trip.
plus-square Individual treatment program and cost estimate
Get a free consultation Get a treatment program
Answer a few questions